"Die Soley-Software ermöglicht es uns, auf sehr effiziente Weise Transparenz über die Abhängigkeiten in unserem Antriebsportfolio zu schaffen. Mit dieser innovativen Technologie wird der Aufwand für die Erstellung übersichtlicher Visualisierungen als Entscheidungshilfe in unseren Entwicklungsprozessen deutlich reduziert. Dies ist ein großer Schritt vorwärts zu einem flexiblen und interaktiven Tapete 2.0."

Dr.-Ing. Josef Ponn (Project Manager for Platform Drives at Hilti)

Visuelles Produktportfolio-Management

Ziele und Herausforderungen

Hilti ist ein weltweit führender Hersteller von elektrischen Bauwerkzeugen für professionelle Anwendungen. Der elektrische Antrieb (einschließlich Motor, Elektronik, Schalter, Batterie usw.) ist ein wichtiges Subsystem innerhalb des Elektrowerkzeugs. Ziel von Hilti ist es, das Portfolio der elektrischen Antriebe mit effektiven und effizienten Plattformstrategien und -methoden zu verwalten. Daher ist die Transparenz über die Abhängigkeiten innerhalb des Portfolios ein entscheidender Schlüssel zum Erfolg.

Bei Hilti dient ein umfassender Überblick über relevante Zusammenhänge zwischen Powertool und Antriebsportfolio (genannt „Tapete“) als Grundlage für die Kommunikation zwischen der Antriebsabteilung und verschiedenen Stakeholdern (z.B. Business Units). Der Aufwand, dieses Planungstool zu erstellen und auf dem neuesten Stand zu halten, ist aufgrund des hohen manuellen Aufwandes relativ hoch. Mit Soley können auf Knopfdruck relevante Übersichten und Perspektiven auf die Portfoliostruktur bereitgestellt werden.

Lösung

Soley automatisiert die folgenden Schritte:

  • Verteilte heterogene Daten werden in einer einheitlichen Diagrammdatenbank zusammengefasst. In diesem Fall dienen Tabellenkalkulationen als Eingabedateien. Die Software importiert den neuesten Datensatz und erstellt eine typisierte attributierte Grafik. Auf diese Weise können alle Analysen einfach auf den neuesten Stand der Daten gebracht werden.
  • Wiederkehrende Aufgaben werden in Regelsätzen formalisiert. Auf diese Weise können zeitaufwändige Aufgaben wie Filterung von Elementen, Konsolidierung und Layout beschleunigt werden. Damit ist es dem Anwender möglich, attributiv-, struktur- und musterbasierte Analysen auf Knopfdruck durchzuführen.
  • Die Erstellung der „Tapete“ und anderer hilfreicher Ansichten erfolgt automatisch auf Basis der neuesten Version des Eingabeblattes. Mit den Filterfunktionen können die Ansichten leicht auf bestimmte Themen und Anwendungsfälle zugeschnitten werden. Das macht das neue „Tapete“ flexibel und interaktiv. Alle Ergebnisse können als PDF, PNG oder JPEG exportiert werden, um die Ergebnisse in Präsentationsfolien und anderen Formaten weiterzuverarbeiten.

Vorteile für Hilti


Mit Soley kann Hilti die Prozesse der Datenerfassung, -verarbeitung und -visualisierung beschleunigen. Die Erstellung eines „Tapes“ wird flexibler, interaktiver und besser wartbar. Der gesamte Prozess ist nun auf Knopfdruck verfügbar. Die Bereitstellung der neuesten Version von „Tapete“ ist auf wenige Sekunden reduziert.

Erfolgsgeschichte als PDF: