Tetra Pak

"Die Zusammenarbeit mit Soley ermöglichte es, einen wichtigen professionellen Traum zu verwirklichen. Die Komplexität, die während meines täglichen Jobs im Systems Engineering bewältigt wird, grafisch und sinnvoll in einem Arbeitsgang zugänglich zu machen. Dies ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Ein leistungsfähiger und flexibler Ansatz wurde identifiziert und durch geeignete Maßnahmen dank tiefem Verständnis und vollem Engagement umgesetzt."

Carlo Leardi (System Engineer, Expert Advisor)

Systemingenieure: Prozesse koordinieren

Ein Systemingenieur bei Tetra Pak muss den technischen Erfolg des Systems innerhalb eines festen Budgets und Zeitplans sicherstellen, indem er verschiedene, sich aber ergänzende Prozesse und deren Aktivitäten gleichzeitig koordiniert. Gleichzeitige Prozesse sind das Management von Stakeholdern und Systemanforderungen, die Entwicklung einer Verifikations- und Validierungsstrategie und -plan, die Validierung der technischen Reife (Effektivität) des Systems bei gleichzeitiger Minimierung von Aufwand und Zeit (Effizienz).

Ziel des Projekts war es, die Systemingenieure zu unterstützen, die für das Anforderungsmanagement sowie die Verifikation und Validierung zuständig sind. Drei Themen, die in drei verschiedenen IT-Systemen bearbeitet werden, und Daten aus heterogenen Quellen sollten in einem einzigen System zusammengefasst werden. Durch die Automatisierung von manuellen Konsolidierungs-, Berechnungs- und Visualisierungsschritten soll die Effizienz und Effektivität der Systemingenieure gesteigert werden.

Self-Service-Analytik für Systemingenieure

Mit Soley wurden die relevanten Daten aus verschiedenen Quellen in ein Diagramm importiert – ein semantisches Netzwerk aller notwendigen Informationen. Zeitaufwändige und fehleranfällige Aufgaben wurden in Experten-Workflows formalisiert und automatisiert. Diese Workflows wurden dann auf die Daten angewendet, um die Ergebnisse auf Knopfdruck zur Verfügung zu stellen. Verschiedene Visualisierungen wie Grafiken, Tabellen, Textreports, dynamische Diagramme und GANTTs halfen, eine optimale Entscheidungshilfe für die Systemtechniker zu finden.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass mit Soley folgende Highlights bei Tetra Pak erreicht wurden:

  • Konsolidierung der Daten in einem einheitlichen Datenmodell
  • Parametrische Self-Service-Analytik mit Mapping und Filtern
  • Text-Mining-Workflows zur Verbesserung der Datenqualität
  • Workflows zur Aufdeckung verborgener Abhängigkeiten
  • Automatisierte Berechnung von Leistungsindikatoren
  • Verschiedene Visualisierungen für eine optimale Entscheidungsunterstützung.

Ein einzigartiges, grafisches, dynamisches und analytisches beschreibendes Modell

Tetra Pak selbst erkannte die folgenden Vorteile von Soley im Validierungs- und Verifikationsmanagement:

  • Minimierung zeitaufwendiger Aufgaben, Konzentration auf den Wertstrom
  • Die gesamten relevanten Informationen sind grafisch in einem Schuss verfügbar.
  • Drei gleichzeitige System-Engineering-Verfahren, die kontinuierlich und gleichzeitig mit minimalem Aufwand verwaltet werden.
  • Wichtige Informationen werden hervorgehoben, überwacht und effizient aktualisiert.
  • Die relevanten Informationen sind konsistent und wiederverwendbar.
  • KISS („keep it simple and sexy“) Kommunikationsunterstützung und Formatierung
  • Informationen können in Standard-Excel-Dateien und Tools exportiert und in anderen Prozessen wiederverwendet werden.
  • Integration von experimentellen Erkenntnissen mit subjektiver Erfahrung.

Erfolgsgeschichte als PDF: